29. Fußballturnier der Grundschulen am 06.06.2011 auf dem Sportgelände des FV Graben


Vierter Platz für die Schulmannschaft

Am 29. Fußballturnier der Grundschulen nahmen bei phasenweise strömenden Regen und widrigen Bedingungen 20 Mannschaften teil. Un-sere Jungs hatten sich nach den Erfolgen in der Kreismeisterschaft und dem "3-Löwen-Cup" auch für dieses Turnier viel vorgenommen und wollten den Wanderpokal zum dritten Mal in Folge gewinnen, um ihn endgültig nach Neudorf zu holen. Nach Siegen in der Vorrunde gegen die Grundschulen (GS) Friedrichstal (2 : 0). Philippsburg (3 : 0) und Kirrlach (3 : 0) wurden sie trotz einer Niederlage gegen die GS Neuthard (0 : 2) Gruppensieger. In der Zwischenrunde wurden sie nach Siegen gegen die GS Hochstetten (1 : 0) und Liedolsheim (4 : 1) sowie einem

Unentschieden gegen die Adolf-Kussmaul-Schule (AKS) Graben (1 : 1) aufgrund des schlechteren Torverhältnisses Gruppenzweiter. Trotz schwankender Leistungen hatten sie damit das Halbfinale erreicht. Dort waren sie gegen die spielstarken Jungs des späteren Turniersiegers, GS Blankenloch, jedoch chancenlos und unterlagen verdient mit 0 : 1. Das von vielen Zuschauern erhoffte "Traumfinale" gegen die AKS Graben fand nunmehr als Spiel um den dritten Platz statt. Bei unseren Jungs war nach der Enttäuschung über den verpassten Finaleinzug jedoch "die Luft raus". Das "kleine Finale" gewann die AKS Graben verdient mit 2 : 0.

Im Gegensatz zur Kreismeisterschaft und dem "3-Löwen-Cup" konnten unsere Jungs beim diesjährigen Grundschulturnier nur phasenweise an ihre zuletzt gezeigten guten Mannschaftsleistungen anknüpfen. Dennoch ist auch der vierte Platz wieder ein Riesenerfolg.

Beim Landesfinale des "3-Löwen-Cup" am Samstag, 09.07.2011, auf dem Schlossplatz in Stuttgart müssen sie sich um einiges steigern und wieder an ihre gewohnten Leistungen anknüpfen, um dort eine Chance zu haben.

Für die Erich-Kästner-Grundschule spielten:
Adil Akdeniz, Kaan Ates, Niklas Ebenstreit, Till Edinger, Lars Funk (TW), Julian Heil, Luca Herzog, Felix Notheis, Florian Petermann, Simon Prestel, Mirco Schaaf, Tobias Tempel