Willkommen an der Erich Kästner-Schule

Am Samstag , 18.09.2021, durften wir bei strahlendem Sonnenschein unsere neuen Erstklässler begrüßen.

Viele fröhliche, erwartungsvolle Gesichter und bunte, farbenfrohe Schultüten strahlten mit der Sonne um die Wette.

Die zweiten Klassen empfingen die drei neuen ersten Klassen hierzu passend musikalisch mit dem Bewegungslied „Bin ich aufgewacht und die Sonne lacht“.

Anschließend präsentierten die Zweitklässler ihre Umsetzung des Buches „Wenn ein Löwe in die Schule geht“ von Friedl Hofbauer.

Wenn ein Löwe in die Schule geht, lernt er mit weichen Tatzen kratzen. Aber wer hätte gedacht, dass auch Rasenmäher und Hasen, ja sogar Hexen und Gespenster in die Schule gehen?

Im Anschluss sprach Rektor Thilo Kemm mit den neuen Erstklässlern über ihren besonderen Tag und stolz wurde berichtet, wer als Begleitung mitgekommen war.

Im Namen der katholischen und evangelischen Religionslehrer hießen Lydia Seitz und Yvonne Walter die Gäste willkommen.

Bürgermeister Christian Eheim begrüßte die Erstklässler und Gäste durch eine eingespielte Botschaft und bezog das Lied „Unsere Schule hat keine Segel“ von Rolf Zuckowski mit ein.

Nach dem weiteren Bewegungslied „Ihr geht jetzt zur Schule“ kam der große Moment: Rektor Thilo Kemm entließ die Erstklässler mit ihren Klassenlehrern Kristina Voll, Sabrina Lang und Reiner Falke in ihre Klassenzimmer und sie erlebten ihre erste gemeinsame Schulstunde.