Ökomobil-Aktionstage-29.03./06.04.2022

Mit großer Freude nahmen die 3. Klassen an den Aktionstagen
Der Wald-ein wichtiger Lebensraum für Pflanzen und Tiere und im Wandel der Klimaveränderungen- teil.
Das ´rollende Naturschutzlabor` ist eine staatliche Einrichtung der mobilen Naturschutzbildung des Landes Baden-Württembergs.
Unter fachkundiger Leitung der Ökomobil-Mitarbeiterinnen erfuhren die kleinen Naturforscher so spielerisch einiges über die Wasserversorgung und die Photosynthese der Bäume, unsere einheimischen Waldtiere und sie begaben sich auf einen Pirschpfad in den nahegelegenen Wald. Die Kinder sammelten mit großem Eifer heimische Insekten in mitgebrachte Gläschen ein. Inmitten der Natur wurden so die Kinder für einen schonenden und behutsamen Umgang mit der Umwelt mit den vielen kleinen Lebewesen sensibilisiert. Höhepunkt war dann die Untersuchung und Bestimmung dieser unter einem ´eigenen` Mikroskop. Dokumentiert und gezeichnet wurden Hundertfüßler, Pseudo-Skorpion, Saftkugler und Spinne in einem Urkundenbuch, das die Kinder zusammen mit einem Bleistift behalten durften. Am Schluss wurden dann noch einmal alle Tiere live auf einen Fernseher projiziert und die Kinder erfuhren noch so manches Detail über unsere heimischen Waldinsekten.
Alle waren sich am Ende einig: Das war ein ganz besonderes Erlebnis. Vielen Dank auch noch einmal an die begleitenden Eltern.